Konzeption, Neugestaltung und Umsetzung einer Broschürenreihe für städteübergreifende Seminarangebote.

Die Aufgabe eine bereits bestehende Seminarbroschüre zu optimieren, ist eine herausfordernde  Aufgabe für Grafik-Designer, Designbüros oder Werbeagenturen. Nachdem Kritikpunkte an der bisherigen Broschüre vom Kunden genannt wurden, werden weitere Unstimmigkeiten im Design schnell deutlich. Alles auszumerzen, etwas Neues zu kreieren aber dennoch beim gleichen Aufbau zu bleiben, das ist eine Herausforderung. Dann heißt es: Aufräumen, Regeln finden, ein Konzept erstellen, Gutes im bisherigen Layout herausfiltern um es zu erhalten und die Schwachpunkte ausmerzen.

„STARTEN IN HERNE UND IM VEST“ ist eine Seminarreihe, die in Kooperation der beiden STARTERCENTER NRW Herne und Recklinghausen jedes Halbjahr ein wechselndes Seminarprogramm für Existenzgründer und junge Unternehmer anbietet. Die Workshops und Seminare finden dabei in Herne und im gesamten vestischen Kreis Recklinghausen statt.


Die Broschüre der Seminarreihe im alten Design.
Der Titel jedes Halbjahres war gleich. 


Blick auf eine der Doppelseiten im alten Layout.

Das Farbkonzept der Broschürenreihe ist abgestimmt
auf vorhandene Farben in Logos der Versanstalter.
Nach 4 Halbjahren, also erst nach 2 Jahren wiederholt
sich die Farbgebung.

Ordnung muss sein: Der Umschlag ist im Corporate
Design des Kreises Recklinghausens aufgebaut. 

Das neue Gestaltungskonzept wurde in das
vorgegebene Corporate Design integriert,
gewisse Spielräume sind möglich. 

Blick auf eine Doppelseite der Broschüre. Klar, offen
und informativ stellt sich das Seminarangebot dar.
Das festgelegte Gestaltungsraster ermöglicht einen
einheitlichen Aufbau aller Doppelseiten und weiterer
Broschüren dieser Art.

Nachdem dieses Konzept einige Male mit Erfolg durchgeführt wurde, wurden aber auch folgende Probleme in Bezug auf die Seminarbroschüren deutlich:

  • Das Layout entsprach nicht im Corporate Design des Kreises Recklinghausen
  • Beide Startercenter waren als Anbieter grafisch und visuell nicht deutlich genug positioniert
  • Es gab keine optische Unterscheidung zwischen den Halbjahren, so dass aktuelle Broschüren als die vorigen wahrgenommen wurden.
  • Die Farbgestaltung belief sich auf dunkles Blau
  • dunkler blauer Balken am oberen Seitenrand nimmt viel Platz und „drückt“ auf die Doppelseiten

Die Seminarbroschüre ist zentraler Bestandteil um die Teilnehmer auf das Seminarangebot hinzuweisen. Die Broschüren werden nicht nur im persönlichen Gespräch übergeben sondern liegen auch in den Beratungsstellen und weiteren öffentlichen Stellen aus. Der potenzielle Seminarteilnehmer und Interessierte überblickt in dem Fall nur sekundenschnell die aufgestellten Faltblätter und Prospekte. Somit muss ein Titel entworfen werden, der in Form und Farbe interessant wirkt und vor allem in Bezug auf das wechselnde Angebot pro Halbjahr farbig adaptiert werden kann, damit der Betrachter die aktuelle Ausgabe erkennt. Es muss eine Broschürenreihe kreiert werden, ein gleichbleibendes Design, das der Wiedererkennung dient, aber farblich so adaptiert werden kann, dass der Halbjahreswechsel gelingt.

Inhaltlich und im Aufbau gleichbleiben soll die Seitenverteilung. Die Broschüren starten mit einem Vorwort, gefolgt von einer Übersicht über alle Seminare und Workshops mit Termin und Ort. Jede Veranstaltung erhält eine bis zwei Seiten, die eine Seminarbeschreibung, Information über den Referenten, Anmeldeformalitäten und Ort enthalten. 

 

Wie haben wir die Aufgabe gelöst?
Zunächst führen wir immer vor Beginn einer Gestaltungsaufgabe eine Analyse der Situation durch wie oben beschrieben. Wir haben Vor- und Nachteile der bisherigen Broschüre aufgeführt. Dann beschäftigen wir uns mit den Zielen und dem Inhalt, dem Sinn und der Zielgruppe der Broschüre:
Ziel ist es gründungsinteressierten Personen im Alter von ca. 25-55 Jahren aus Herne und dem vestischen Kreis Recklinghausen auf die Veranstaltungen hinzuweisen, Informationen zum Inhalt und Ablauf zu geben. Die Wünsche der Veranstalters gestalterischer und inhaltlicher Art sind zu berücksichtigen, sie müssen sich mit dem Druckprodukt identifizieren. 

Folgende Wünsche und Notwendigkeiten ließen sich ableiten:

  • Leichtigkeit und freundliche helle Gestaltung
  • Lokaler Bezug zu der Region (Herne und vestischer Kreis Recklinghausen)
  • Abbildung eines Ballons auf dem Titel: Die Ballons befanden sich bereits auf der vorigen Broschüre und stehen für Begriffe wie Start, Auftrieb, Überblick
  • Erhalt des o.g. Seitenverteilung
  • optimierte Übersicht von Veranstaltung, Termin und Ort als Doppelseite zu Beginn
  • Seitenaufbau- und struktur jeder Veranstaltung logisch optimieren
  • Wechselnde Zeichnungen pro Veranstaltung

 

Ideen, Bilddprache und gestalterische Ordnung

Das Corporate Design des Kreises Recklinghausen musste berücksichtigt werden. Dieses lässt in Bezug auf die Bildwahl und dessen großflächige Positionierung auf Titel und Rückseite genug Spielraum, um der Broschüre Ihren individuellen Charakter zu geben. Dieser wird besonders durch die Landkarte der ausgewählten Region deutlich. Der startende Ballon, gefüllt mit Ideen der Start Ups treibt auf und fährt über Herne und das Vest. Diese Region ist die Heimat der meisten Gründer, welche die Veranstaltungen besuchen. Die Veranstaltungsorte sind Heimat, aber gleichzeitig nun neue Ufer oder neue Ziele, die gesteckt werden, auf der Reise der Gründung.Die Fähnchen, wie Wunschziele auf einer Reise, stellen auf dem Titel und auch auf den Innenseiten die Orte der Veranstaltungen dar. Weitere Veranstaltungsorte neben Herne und Recklinghausen sind unter anderem auch Bochum, Gladbeck und Herten.


Der Aufbau und die Titelgestaltung bleiben nach Erstellung des Konzepts immer gleich, die Broschüren erhalten auf Dauer Wiedererkennungswert. Um auf eine neues Halbjahr und den Wechsel des Programms hinzuweisen ändert sich die Farbe. Junge Gründer, welche die Broschüre einmal kennengelernt haben, werden nach einem Jahr diese wiederkennen und als Folgeprogramm wahrnehmen. Das Farbkonzept sieht vier Farben vor, die sehr gut mit den Farben aus den Logos der Veranstalter harmonieren. Nach zwei Jahren wiederholt sich erst die Farbe wieder, so dass sicher davon ausgegangen werden kann, dass keine Verwechslung mehr auftritt. 


Um eine Broschüre ordentlich zu setzen und gestalterisch ansprechend aufzubauen, bedarf es eines Gestaltungsrasters. Dieses haben wir neu erstellt und hinterlegt. Im Gestaltungsraster ist der Satzspiegel und Positionen für Bild und Text festgelegt. 

Inzwischen können wir nach 4 Halbjahren auf eine aufeinander aufbauende Broschürenreihe blicken. Unser Konzept ist aufgegangen!

 


Vorher | Nachher: Die beiden Broschürentitel

Nachher: Die neue Broschürenreihe „STARTEN IN HERNE UND IM VEST“ | © Design, Layout: visioneblu®

Nachher: Die neue Broschüre | © Design, Layout: visioneblu®

 


Nachher: Drei der insgesamt vier neuen Broschüre | © Design, Layout: visioneblu®

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

(Autor: Katja Moseler, visioneblu, Herten; Alle Texte, Fotos und Grafiken unterliegen dem deutschen Urheberrecht.)

 · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

Lesen Sie auch diese Artikel:
• „Redesign: Neugestaltung eines Corporate Designs
• „Logoentwicklung: Ein Signet für die Vier-Schlösser-Radtour durch Herten, Marl und Gelsenkirchen

Weitere unserer Referenzen und Beispiele unserer Arbeit in den Bereichen Gestaltung von Broschüren, Faltblättern und Flyern sind hier zu finden.

 
 · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · · 

Was können wir für Sie tun? 
Fragen Sie uns, wenn Sie eine neue Broschüre benötigen oder ein Anliegen im Marketing, Design oder Werbung haben. 
Wir sagen Ihnen, ob es unser Fachgebiet ist und helfen gern.

Wir freuen uns auf Sie!

visioneblu ® 
Kommunikation
Design | Grafik

Telefon: 0 23 66 | 5 82 89 85
E-Mail: kontakt[at]visioneblu.com
([at] bitte durch @ ersetzen)

Unter Kontakt finden Sie die Anschrift in Herten und eine Anfahrtskizze. 

 


Über visioneblu.BLOG

Hier geht es um Werbung, Marketing, Grafikdesign, Foto­ grafie und Neuigkeiten aus der Agentur ‚visioneblu‘ aus Herten.

Katja Moseler, B.A., Mediendesignerin

Gründerin von visioneblu® 
Kommunikation: Design|Grafik
 aus Herten bloggt hier Aktuelles der Agentur, Links und Infos zur Existenzgründung sowie Fachartikel zu Typografie und Grafikdesign.

XING: Katja Moseler
FACEBOOK: visioneblu